Bewerbungsverfahren

Der Ablauf in 4 Schritten

 

Das Land Hessen lädt alle Tourismusorganisationen und Tourismusorte, Regionen und touristische Arbeits-gemeinschaften, Destinationen, Hotellerie und Gastronomie und alle weiteren touristischen Leistungsträgerinnen und Leistungsträger zur Bewerbung um den TYPISCH HESSISCH AWARD ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Schritt 1: Bewerbung

Bewerben Sie sich bis zum 14. Juli hier im Tourismusnetzwerk über das Anmeldeformular mit Ihrem Vorzeigeprojekt.

Den hessischen Tourismusdestinationen wird ein Vorschlagsrecht eingeräumt.

 

Schritt 2: Jury-Sitzung

Aus allen Bewerbungen werden sechs Wettbewerbsbeiträge nominiert. Die Entscheidung über die drei Preisträger fällt die Jury durch eine Bewertung der Wettbewerbsbeiträge entlang der Kriterien.

Die Jury besteht aus einem Fachgremium folgender Institutionen: HA Hessen Agentur GmbH, Hessischer Tourismusverband e.V., Hessischer Heilbäderverband e.V.,  Hotel- und Gastronomieverband DEHOGA Hessen e.V., Hessische Industrie- und Handelskammertag, ADAC Hessen-Thüringen e.V., Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sowie einem Reiseveranstalter, der Tourismuswissenschaft und den Gewinnern des Tourismuspreises 2019.

 

Schritt 3: Bekanntmachung der Nominierten

Von jedem nominierten Wettbewerbsbeitrag wird ein kurzes Bewerber-Video erstellt. Mit diesem Kurzfilm werden die Normierten öffentlich bekanntgegeben. Das Video steht den Kandidatinnen und Kandidaten auch für eigene Werbezwecke zu Verfügung.

 

Schritt 4: Preisverleihung

Der krönende Abschluss: Die Preisverleihung erfolgt am 04. November 2021 im Rahmen des Hessischen Tourismustages in der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Teilen über:


Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login