Unsere Nominierten 2021

Unsere Nominierten für den

TYPISCH HESSISCH AWARD 2021

 

Nun stehen Sie: die sechs Nominierten für den TYPISCH HESSISCH AWARD 2021. Aus 44 eingegangen Bewerbungen konnten sie sich durch die besondere Erfüllung der geforderten Wettbewerbskriterien Nachhaltigkeit, Innovation, Qualität- und Kundenorientierung sowie Wirtschaftlichkeit hervorheben und haben so die Fach-Jury überzeugt.

Alle sechs Finalisten werden live am Hessischen Tourismustag am 04. November in der Alten Schmelze in Wiesbaden vor Ort sein. Freuen Sie sich darauf in einer kurzen Interviewsequenz mehr über Ihre Projekte, Ideen und Visionen zu erfahren.

 

„Eine Rhön für alle“ – inklusiv und grenzenlos Natur erleben

Genussgasthof Fuldaquelle
www.fuldaquelle.com
Inklusion, Teilhabe, Rhön-für-alle

Das Projekt richtet sich primär an blinde und sehbehinderte Naturfreunde, die die Schönheiten der Rhön kennen lernen möchten. Zusammen mit sehender Assistenz organisieren wir inklusive Genusswanderungen und Aktivitäten im Biosphärenreservat, um auch Gästen mit Sehverlust an dem teilhaben zu lassen, was für andere selbstverständlich ist. Wie sieht ein Rhönrad aus? Wie stelle ich mir das Radom vor? Wie fühlt es sich in einem Segelflugzeug an, wenn man nicht hinausschauen kann? Wie viele Ecken hat ein Basaltstein? Was hat es mit dem Rhönschaf auf sich? Wie stehen die Berge zueinander? Wie schmeckt die Rhön? Eine Speisekarte in Blindenschrift, tastbare Reliefs, geschultes Personal und barrierefreies Informationsmaterial machen das Leuchtturm-Projekt einzigartig in Hessen.

 

Grimmwald Tiny Haus

Grimmwald Tiny Haus GbR
grimmwald-nordhessen.com
Mobilität, Regionalität, Nachhaltigkeit

Das Grimmwald Tiny Haus wurde als hochwertige Vermiet-Mobilie in der Region Nordhessen konzipiert, als Antwort auf den Notstand hochwertiger Ferienunterkünfte. Das Tiny Haus mit einer Grundfläche von 15 qm entspricht dem heutigen Zeitgeist und Traum vieler Kunden: Minimalismus und Freiheit auf vier Rädern. Dieses nachhaltig, aus Hölzern der Region Nordhessens, gebaute Urlaubsrefugium hat an Design und Luxus einiges zu bieten. Mit dem Thema „Märchen der Gebrüder Grimm“ spiegelt das Design durch liebevoll und eigens entworfene Accessoires die Region Nordhessen wider. Ein Kaminofen sorgt zusätzlich für Gemütlichkeit.

 

Himmelsschauplätze

Naturpark hessische Rhön
Himmelsschauplätze (biosphaerenreservat-rhoen.de)
Umweltbildung, Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Artenschutz, Nachterlebnis und Wetterkunde

Seit 2014 ist das Biosphärenreservat Rhön internationaler Sternenpark. Um den Sternenpark auch tagsüber für Besucher und Einheimische sicht- und erlebbar zu machen, wurden 2019 Himmelsschauplätze errichtet, deren Idee und Konzeption der Ausstattungselemente in der Rhön geboren wurden. Zu den Elementen zählen ein Polarsternfinder, ein Fernglasaufsetzer, eine drehbare Sternkarte, die auf der Rückseite Informationen zu sichtbaren Himmelsphänomenen bei Tag und bei Nacht inkl. einer Wolkengrafik zeigt und eine dreh- und kippbare Wellenbank. Weiterer wesentlicher Bestandteil sind die beiden Tafeln mit Informationen zum Sternenpark Rhön/Schutz der Nacht  und Beleuchtungstipps zur Vermeidung von Lichtverschmutzung. Diese Infotafeln wurden in allen Kommunen des Landkreises Fulda aufgestellt.

 

Inklusiver Pilgerweg mit begleitender App

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main 
Inklusiver Pilgerweg | Frankfurt Tourismus (frankfurt-tourismus.de)
Inklusiv – Pilgern – Frankfurt

Im Frühling 2019 kam das Bistum Limburg auf die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF) zu und berichtete von der Idee, ein Teilstück des Pilgerwegs nach Santiago de Compostela als inklusiven Pilgerweg einzurichten. Schnell fand die Idee Gefallen und die Beteiligten saßen gemeinsam am Tisch, um die Möglichkeiten der barrierefreien Gestaltung zu besprechen und deren Umsetzung zu beschließen.

Durch die enge Zusammenarbeit des Bistums Limburg, der Stabsstelle Inklusion und der TCF sowie unter Mithilfe vieler Ehrenamtlicher, konnte der Weg im Juli 2021 eröffnet werden. Er startet in der Frankfurter Innenstadt an der St. Leonhardskirche und führt auf einer Strecke von knapp 15 km am südlichen Mainufer entlang bis zur Justinuskirche im Stadtteil Höchst. Entlang des Weges bietet sich eine herrliche Aussicht auf die einzigartige Frankfurter Skyline, aber auch Kirchen und Ruhepunkte, die zum Verweilen und Besinnen einladen.

 

Trekkingpark Sauerland

Gemeinde Diemelsee und Gemeinde Willingen
Trekkingpark-Sauerland
Entschleunigung, Freiheit, Sternenhimmel

Trekking bedeutet Wandern mit Rucksack & Zelt und auf abgeschiedenen Naturlagerplätzen legal, mitten in der Natur zu übernachten. Die Zielgruppe der Trekking-Wanderer vergrößert sich jährlich. Gerade junge Wanderer spricht Trekkingwandern an. Es gibt in Hessen keine und deutschlandweit nur wenige Regionen, die in der Größenordnung des Trekkingparks Sauerland die Infrastruktur dafür anbieten und die damit verbundene Unabhängigkeit und Nähe zur Natur erlebbar machen. Die Wanderer sind auf sich selbst gestellt und auch die Verpflegung muss mitgebracht werden – das ist es, was eine Trekkingtour besonders macht.

Die beiden nordhessischen Gemeinden Diemelsee und Willingen haben entlang ihrer Qualitätswanderwege Diemelsteig (63 km) und Uplandsteig (66 km) im Frühjahr 2021 neun Naturlagerplätze errichtet. Jeder Naturlagerplatz besteht aus einer Zeltplattform mit Bio-Komposttoilette und ist für max. 2 Zelte und 4 Personen online buchbar.

 

WALK LIKE A LOCAL / Wein. Erlebnis. Wandern.

WALK LIKE A LOCAL
Deine Weintour in Rüdesheim am Rhein – walklikealocal.de
WANDERN, STAUNEN & GENIESSEN

Die Idee zu WALK LIKE A LOCAL ist im ersten Lockdown entstanden. Unser eigentliches touristisches Standbein sind geführte Weinwanderungen mit Gruppengrößen um die 20 Personen. Mit Beginn des Jahres 2020 hat sich allerdings sehr viel verändert und es galt zu reagieren.

WALK LIKE A LOCAL ist besonders: Die Teilnehmer erwartet eine tolle Weinwanderung mit Smartphone-Führung und kleiner persönlicher Weinprobe an fantastischen Aussichtspunkten. In ihrem eigenen Tempo können Gäste die Schönheiten unserer Region erkunden, genießen und spielerisch viel Wissenswertes mitnehmen. Wir sehen uns als ein Bindeglied für die Region, für die Menschen, die hier leben, arbeiten und wirtschaften und für die Gäste des Rheingaus. WALK LIKE A LOCAL lebt von und mit seinen Locals, seinen Locations, seinen Kooperationspartnern in der Region. Die Freude, effektive Verbindungen zu- und miteinander zu schaffen, ist unser Antrieb.

Teilen über:


Impressum  ·   Über uns  ·   Datenschutzerklärung  ·   Login